Start Suche Anbieter Berufe A–Z Impressum &
Datenschutz

Der Stellenmarkt für die
Gesundheitsbranche

Ich suche

Art
Beruf
Ort

Details zum Stellenangebot

Arzt in Weiterbildung (m/w/d) für die Klinik für Neurologie
in Voll- oder Teilzeit
(Stellennummer 9052)

Arbeitsort: 24837 Schleswig, Schleswig-Holstein

Das erwartet Sie:

Die Klinik für Neurologie verfügt über 52 Betten, eine zertifizierte regionale Stroke Unit (regionale Schlaganfalleinheit) mit 6 Behandlungsplätzen und eine Station für die neurologische Frührehabilitation. Darüber hinaus betreibt die Klinik zwei § 116 b Spezialambulanzen für Patienten mit Multipler Sklerose und mit Epilepsie sowie ein angegliedertes Medizinisches Versorgungszentrum. Patienten mit dem gesamten Spektrum neurologischer Krankheitsbilder werden bei uns behandelt.

Das bringen Sie mit:

Sie verfügen über die Approbation und haben spezielles Interesse an dem Gebiet der Neurologie. Des Weiteren haben Sie freundliche und verbindliche Umgangsformen, reagieren stets sachlich und professionell und behalten auch in hektischen Zeiten den Überblick. Verantwortungsbewusstsein und Organisationstalent runden Ihr Profil ab. Wenn Sie neuen Entwicklungen und Erkenntnissen in unserem Arbeitsbereich aufgeschlossen gegenüberstehen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Freuen Sie sich auf:

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer strukturierten allgemein-neurologischen Facharztausbildung mit gesicherter Rotation in das Ultraschall- und elektrophysiologische Labor sowie die für die Facharztqualifikation erforderlichen 6 Monate Tätigkeit auf der Intensivstation. Es erfolgen tägliche neuroradiologische Konferenzen. Durch eine enge Kooperation mit der Fachklinik besteht zudem die Möglichkeit im Rahmen der Weiterbildung in die Psychiatrie zu rotieren. Die volle Weiterbildungsermächtigung für das Fach Neurologie liegt vor.

Neben dem Angebot regelmäßiger abteilungs- und krankenhausinterner Fortbildungen ermöglichen wir Ihnen Freistellung und finanzielle Förderung von externen Fortbildungsveranstaltungen. Die Vergütung erfolgt nach TV Ärzte / VKA mit Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes – VBL. Bei entsprechender Eignung wir die Bewerbung schwerbehinderter Menschen besonders begrüßt.

Ihr Arbeitsort

Helios Klinikum Schleswig

Die Helios Klinik Schleswig ist ein Akutkrankenhaus der Schwerpunktversorgung im Kreis Schleswig-Flensburg in der sehr reizvollen Schleiregion und gehört zu den akademischen Lehrkrankenhäusern der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der Universität Lübeck.

Mit 383 Betten und den Fachabteilungen Innere Medizin mit den Schwerpunkten Kardiologie (Medizinische Klinik 1), Pneumologie und Gastroenterologie (Medizinische Klinik 2), Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie, Gefäßchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Neurologie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Kinder- und Jugendmedizin, Anästhesie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin sowie den Belegabteilungen Neurochirurgie, Urologie, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie und Proktologie gewährleistet die Helios Klinik Schleswig eine kompetente medizinische Versorgung, von der auch Patienten mit komplexen Erkrankungen profitieren.

Jährlich werden rund 16.000 stationäre Patienten und 25.000 ambulante Patienten versorgt.

Jetzt liegt es nur noch an Ihnen!

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gern der Chefarzt der Klinik für Neurologie, Herr Priv.-Doz. Dr. Frederick Palm unter der Telefon-Nr. (04621) 812-1551 oder per E-Mail frederick.palm@helios-gesundheit.de.

Bitte richten Sie
Ihre Bewerbung an: